Tierärztekammer
Hamburg

Vet.med Infos

Aktuelle Informationen für Tierärzte und TFA

TFA Infos und Termine

 

Auf dieser Seite finden Sie Termine und Infos für Tiermedizinische Fachangestellte (TFA). 
Informationen zur Ausbildung in Hamburg 
mit Terminen, Liste der Ausbildungspraxen, Links und Dateien zum Download finden hier.

vmf.jpgDelegierte stimmten für Kontinuität und Veränderung an der Verbandsspitze (10.05.2018)
Bundeshauptversammlung des Verbandes medizinischer Fachberufe e.V. tagte vom 4. bis 6. Mai
Mit den Wahlen des Vorstandes und der Referate haben die Mitglieder der Bundeshauptversammlung des Verbandes medizinischer Fachberufe e.V. am Sonntag ihre dreitägigen Beratungen im hessischen Rotenburg an der Fulda abgeschlossen. Dabei stimmten die Delegierten sowohl für Kontinuität als auch für Veränderungen an der Spitze der Interessenvertretung für Medizinische, Tiermedizinische und Zahnmedizinische Fachangestellte sowie angestellte Zahntechniker/innen.
Die 1. Vorsitzende Hannelore König, Medizinische Fachangestellte (MFA) und Betriebswirtin (VWA) aus Hammah (Niedersachsen) und die 2. Vorsitzende Ingrid Gerlach, MFA und Diplom-Wirtschaftsjuristin (FH) aus Fritzlar (Hessen) bilden weiterhin den geschäftsführenden Vorstand.
Neue Präsidentin ist Susanne Haiber aus Bempflingen (Baden-Württemberg). Die MFA und Fachwirtin für ambulante medizinische Versorgung übernimmt den Aufgabenbereich Bildungspolitik von der bisherigen Vizepräsidentin Gabriele Leybold, die nach acht Jahren in diesem Amt nicht erneut kandidierte.
Neue Position, gleicher Schwerpunkt: Carmen Gandila, MFA sowie Praxis- und Quali-tätsmanagerin aus Ingolstadt, bleibt verantwortlich für den Tarifbereich, nun als Vizepräsidentin.
Turnusgemäß für vier Jahre wurden auch die Referatsleitungen gewählt.
Weiterlesen

vmf.jpgTarifverhandlung für Tiermedizinische Fachangestellte beendet - rückwirkende Gehaltssteigerungen in zwei Stufen (07.06.2017)

Mit dem Ablauf der Erklärungsfrist am 31.05.2017 tritt der neue Gehaltstarifvertrag für Tiermedizinische Fachangestellte (TFA) rückwirkend zum 1. April 2017 in Kraft. Die Tarifparteien – der Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V. (bpt) und der Verband medizinischer Fachberufe e.V. – hatten sich bereits am 4. April in Frankfurt/M. geeinigt,
aber bis zum 31. Mai Stillschweigen vereinbart.

Nach Abstimmung in den großen Tarifkommissionen wurden die Ergebnisse nun bestätigt: In den einzelnen Berufsjahrgruppen gibt es differenzierte Steigerungen, die jeweils in zwei Stufen – zum 1. April 2017 und zum 1. September 2018 – wirksam werden.
Zur ganzen Pressemitteilung

 

Tarifpartner starten Kampagne zur betrieblichen Altersvorsorge (10.04.2017)

vmf.jpg03.04.2017. Unter dem Motto „Verschenk nichts mehr: Lass deinen Chef ab sofort für dich vorsorgen!“ beginnt am heutigen Montag eine Social Media Kampagne zur betrieblichen Altersvorsorge für Medizinische, Tiermedizinische und Zahnmedizinische Fachangestellte sowie Zahntechniker/innen. Die Initiative des Verbandes medizinischer Fachberufe e.V. wird unterstützt von den Tarifparteien: Arbeitsgemeinschaft zur Regelung der Arbeitsbedingungen der Medizinischen Fachangestellten (AAA), Bundesverband Praktizierender Tierärzte (bpt) und Arbeitsgemeinschaft zur Regelung der Arbeitsbedingungen der Zahnmedizinischen Fachangestellten (AAZ).
 
Weiterlesen und mehr Infos unter www.vmf-online.de

 

Tarifergebnis für Tiermedizinische Fachangestellte bestätigt (21.07.14)

Plus drei Prozent rückwirkend zum 01.04.2014 und weitere 2,5 Prozent zum 01.10.2015
Verbesserungen bei Tätigkeitsgruppe III, 10 Euro mehr für betriebliche Altersvorsorge

Die Tarifgehälter von Tiermedizinischen Fachangestellten (TFA) steigen rückwirkend zum 01.04.2014 um drei Prozent. Das haben der Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V. (bpt) und der Verband medizinischer Fachberufe e.V. nach Ablauf der Erklärungsfrist am 18. Juli bekannt gegeben. Die zweite Stufe bringt zum 01.10.2015 eine weitere Erhöhung um 2,5 Prozent.
Alle Informationen dazu finden Sie in der Pressemeldung des VMF.

AG zur Anerkennung von Fort- und Weiterbildungen für TFA (12.12.2012)
Am Rande des bpt-Kongresses in Hannover hat sich die Arbeitsgemeinschaft zur Anerkennung von Fort- und Weiterbildungen für Tiermedizinische Fachangestellte (AG TFA) neu konstituiert. Dem Gremium gehören neben der wiedergewählten Vorsitzenden Silke Agus vom Verband medizinischer Fachberufe e.V. nun die Mitglieder des Präsidiums des Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V. (bpt) Rolf Herzel (stellvertretender Vorsitzender) sowie Dr. Klaus Kutschmann und Dr. Petra Sindern an. Die Arbeitnehmerseite ergänzen Margret Urban und Nicole Josten-Ladewig vom Verband medizinischer Fachberufe e.V..  weiter lesen

Eingruppierung in die Tätigkeitsgruppe 2 des gültigen Tarifvertras für TFA und Praxisrelevanz der anerkannten Fortbildungsmaßnahmen (Sept. 2012)
Mit dem seit 1. Januar 2009 gültigen Gehaltstarifvertrag wird das Ziel verfolgt, das Fortbildungsengagement der Tiermedizinischen Fachangestellten besser zu honorieren.
In die Tätigkeitsgruppe II, die einen zehnprozentigen Zuschlag auf das Grundgehalt vorsieht, werden die Mitarbeiterinnen eingestuft, die eine oder mehrere anerkannte, für die Praxis relevante Fortbildung(en) im Gesamtumfang von 24 Stunden auf einem veterinärmedizinischen Teilgebiet oder im Verwaltungsbereich nachweisen können. Um den Anspruch zu erhalten, müssen jährlich acht anerkannte Fortbildungsstunden absolviert werden.
weiter lesen

Neuer Gehaltstarifvertrag - Anstieg der Tarifgehälter (25.05.2012)
Die Tarifgehälter Tiermedizinischer Fachangestellter steigen in zwei Stufen
um insgesamt fünf Prozent: Zunächst ab 1. Juni um 2,7 Prozent und ein Jahr
später nochmals um 2,3 Prozent. Die  monatlichen Ausbildungsvergütungen
erhöhen sich um rund sechs Prozent  und betragen ab 1. Juni im ersten
Ausbildungsjahr 530 Euro, im zweiten 600 Euro und im dritten 650 Euro.

Auf dieses Ergebnis hatten sich der Verband  medizinischer Fachberufe e.V.
und der Bundesverband praktizierender  Tierärzte e.V. (bpt) geeinigt.
Gehaltstarifvertrag 2012 PDF_1_16_16.png